Wenn ein Fernsehsender mit einem derartigen Motto eine Sendung produziert, kann man gespannt sein, welche Menschen er aussucht, die momentan leben und so Außergewöhnliches erleben oder durchmachen, dass sie es auf die Hitliste schaffen…

Oder man kann sich die Sendung sparen, weil man vorher schon den Verdacht hat, dass es nicht gelingen wird, dem Titel gerecht zu werden.

Ich habe einen Kompromiss gewählt und die Sendung teilweise gesehen…:-)

Was es alles gibt

Und war dabei erstaunt, welche Menschenschicksale es doch immer wieder gibt. Da war die Frau aus Indien, deren Hände und Arme gewaltig wuchsen. Und trotz Operationen wird es nicht besser. Tapfer bewältigt sie ihren Alltag, geht sogar in die Öffentlichkeit, wohl wissend, dass sie wieder erneut angestarrt oder angesprochen wird. Sehr tapfer…

Da war der Vater Dick Hoyt, der mit seinem Sohn Rick den Iroman läuft, eine Superleistung, weil der Sohn schwerst behindert ist und im Rollstuhl sitzt. Aber als team sind sie wunderbar, begeistern viele andere Menschen und spornen sie an.

Surferin Bethany Hamilton verlor bei einem Haiangriff ihren Arm. Mutig kehrte sie aufs Brett zurück, kämpft sich ins (Sport)Leben zurück. Jetzt wurde ihr Schicksal verfilmt.

Da ist der Serbe Nick Vuikic, der ohne Arme und Beine geboren ist – und heute als Motivationstrainer viele Menschen anspornt, das Positive im Leben zu sehen. Inzwischen ist auch bei ihm eingetreten, was er sich ein Leben lang nie erträumt hätte: Er hat kürzlich geheiratet.

Sehr tapfer auch Rose Siggins, die ohne Unterleib geboren wurde. Und ihr Leben ebenfalls tapfer anging, sogar Mann und zwei Kinder hat…

Daneben

Da passten so gar nicht die Meerjungfrau hinein, die zwar ein spezielles Hobby (und dieses zum Beruf gemacht) hat, aber ausser Exotik wars das auch schon.

Völlig deplatziert war dieser ultragrüne Heumann, der in Wohngemeinschaft mit seinen Tieren lebte und sich hauptsächlich von Biobananen ernährt. Ziemlich skurill, aber nicht außergewöhnlich. Zumal er – obwohl auf alle Technik verzichtend (und sogar auf Klopapier!) – er dann doch in seinem Stall-Wohnhaus einen … tatsächlich! … Computer zu stehen hat. Was für eine Logik!

Steve Starr – der Allesschlucker – zählt laut RTL auch zu den außergewöhnlichsten Menschen der Erde. Hmm, kein Kommentar.

Platz Eins

Auf diesen kam Stephen Hawking, britischer Physiker und Astrophysiker, der bedeutende Arbeiten zur Kosmologie lieferte . Und der kurz vor seinem 21. Geburtstag die Diagnose erhielt, die sein Leben verändern sollte: Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), eine unheilbare Erkrankung des Zentralnervensystems.Trotz Rollstuhl war er zweimal verheiratet (hat auch drei Kinder) und machte eine einzigartige wissenschaftliche Weltkarriere.

Gott oder nicht Gott?

Was mir allerdings auffiel:

Als Nick Vuikic vorgestellt wurde, sein Leben als Kind und Jugendlicher und wie er es heute meistert, da gab es keinerlei Hinweise von der Redaktion, dass sein Motivationstraining nur möglich war und ist, weil er einen starken Glauben an Gott hat. In seinem Buch beschreibt er die Kämpfe, aber auch die tollen Erfahrungen, die er trotz so starker körperlicher Behinderungen mit Gott gemacht hat. – Hier in der Sendung kein Wort davon, obwohl Nick auf allen Veranstaltungen kein Hehl daraus macht, was ihn hält und motiviert.

Ganz anders bei der Nummer eins, Stephen Hawking, bei dem öfters in den Einspielern darauf hingewiesen wurde, dass er sehr gut ohne Gott auskäme. Und überhaupt für einen Wissenschaftler es sonnenklar wäre, dass es keinen Gott, keinen Schöpfer bräuchte, um uns als Zufallsprodukt entstehen zu lassen.

Nun, ich kann damit leben, dass Menschen unterschiedliche Meinungen zum Thema „Gott“ haben – was mich aber aufregt ist die „Verarbeitung“ der Informationen in z.B. solch einer Fernsehsendung wie gestern Abend. Hier wird ziemlich offensichtlich der seine Person prägende Glaube völlig aussen vor gelassen, dort wird der Nicht-Glaube in den Vordergrund geschoben.

Medien halt? Mag sein, ich finde es einfach nicht fair, wie mit Glaubensüberzeugungen von Christen umgegangen wird.

Advertisements