DAS war ein Hammerspiel. Deutschland gewinnt einen „Klassiker“ mit 4 zu 1 Toren. Wobei den Engländern ein klares Tor vom Schiri verweigert wurde… Da kamen Erinnerungen hoch 🙂

Ganz hervorragend beim Stürmen: Thomas Müller. 2o Jahre jung, cool, überlegt und erfolgreich. Ein Tor machte er selbst, ein zweites schob er nach klasse Vorlage rein. Auch da kommen Erinnerungen an einen anderen (Gerd) Müller hoch…

Aber am meisten hat mir sein Interview nach dem Spiel gefallen. Eigentlich hatte er bereits alle Fragen schon beantwortet. Da kam er noch mal zurück und meinte:

„Und jetzt muss ich etwas machen, was schon lange überfällig ist: „Ich grüsse meine beiden Omas und Opas!“

Ein junger Mann aus Deutschland, der nicht nur seinen Job sehr ordentlich macht und dabei auf dem Boden bleibt – der dann auch noch in aller Öffentlichkeit seine Grosseltern grüsst, die ihn mit geprägt haben – so was gefällt mir ausserordentlich.

Wenn es so weitermüllert in D, ist es mir um die weitere Entwicklung junger Leute nicht bange.

Foto: knipser5 / pixelio

Advertisements