Kennt jemand Dr. Helen Roseveare?

Ich hatte den Namen bisher nicht gehört.Bis zum letzten Sonntag im Gottesdienst. Eine Frau, die im Gebetsteam für die Vorbereitung der nächsten Pro-Christ-Veranstaltungen mitarbeitet, wollte uns ermutigen, mehr die Macht des Gebetes zu nutzen.

Und wählte als Beispiel eine wahre Geschichte, die sich in Afrika zugetragen hat.

Was Gott mit einer Wärmflasche, einer Puppe, dem Äquator und einer Punktlandung zu tun hat – das können Sie hier lesen.
(Achtung! Taschentücher in die Nähe rücken, sie könnten gebraucht werden. Jedenfalls wars bei mir so…)

Foto: Nussjeck/pixelio

Advertisements